Wir müssen reden, Bawag!

(Kommentare: 0)

Wir müssen reden, Bawag!

Das mit dir und mir ist so eine Art Langzeitbeziehung.

Klar, über so viele Jahre läuft nicht mehr alles so wie beim ersten Flirt.

Im Normalfall läuft mein Geld über dich, ich hole es, wenn ich es brauche und du verrechnest dafür Gebühren.

Doch in letzter Zeit läuft es unrund.  Ich weiß, dass es mal zicken kann in einer Langzeitbeziehung. Wenn das einmal passiert, na gut.

Aber es zickt ständig. Und immer von deiner Seite. 

Du willst Geld dafür, dass deine Kunden selbst die Arbeit machen, aber du stellst nicht einmal genügend Automaten dafür zur Verfügung, und die sind dann auch noch mindestens einmal wöchentlich außer Betrieb.

Und jetzt rückst du gleich das Geld deiner Kunden, also auch mir, nicht raus. Weil du ein Leitungsproblem hast, sagt zumindest die offensichtlich genervte Mitarbeiterin in der Filiale Taborstraße. Kennst du sie vielleicht?

Auf Nachfrage eines anderen Kunden, ob man am Schalter beheben könne, kam die pampige Antwort: Ja, aber gegen Gebühren.

Versteh mich recht, Bawag: Wenn DU das Problem produzierst, solltest DU es lösen – pronto & kostenfrei für deine Kunden. Und das solltest du mir, also deinen Kunden, auch so klarmachen, statt offenbar selbst genervte Mitarbeiter quatschen zu lassen, die nur erzählen, dass sie nichts dafür können.

Deshalb, Bawag, müssen wir reden – darüber,  ob unsere Beziehung überhaupt Zukunft hat?!

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben