Anni Bürkl - Autorin Lektorin Autorenberaterin

Grüß Euch - traut Euch herein!

Ich schreibe Kriminalromane, morde aber nur auf dem Papier. Zwei Sachbücher stammen ebenfalls von mir: "Böhmisches Wien" und "Karriere bei den Nachbarn".

Möchtest du ein Buch von mir? Kaufen kannst du es in jeder Buchhandlung (wenn nicht lagernd, wird bestellt) oder den üblichen Online-Verdächtigen.

Schreibst Du selbst? Wie kann ich Dich mit über 25 Jahren Schreiberfahrung unterstützen? Ich gebe mein Wissen zum Schreiben hier auf dem Blog und in E-Mail-Kursen weiter, lektoriere Manuskripte für Anfänger, Fortgeschrittene und Verlage und berate in allen Belangen des Schreibens und Veröffentlichens, auch im Selfpublishing.

Wo stehst du gerade? Kontaktiere mich jetzt gleich - gemeinsam finden wir heraus, wie ich Dich auf dem Weg unterstützen kann.

Deadline und Schokolade - mein Blog

Wie man (k)einen Verlag findet

Einen Verlag finden - das große Fragezeichen jeder Schreib-Laufbahn.

 

Ihr denkt, bei mir war es anders?

 

Hihi.

Weiterlesen …

Schreibimpuls: Anziehpuppe

Schreibimpuls - Kannst du dich noch an diese Anziehpuppen erinnern?

Weiterlesen …

Schreibimpuls: Held und Servicemitarbeiterin

Schreibimpuls - Dein Held/Deine Heldin hat es mit einem Servicemitarbeiter (oder -mitarbeiterin) zu tun.

Weiterlesen …

Denkt die Leserschaft selbst?

Denken Leserinnen und Leser eigentlich selbst? Oder muss man ihnen als Autor_in alles vorkauen?

Weiterlesen …

Nopology und Diversity in der Literatur

Es gehen ja zuletzt wieder vermehrt Artikel zum Thema Diversity in Romanen, also Vielfalt der Romanfiguren um.

Was das mit Nopology zu tun hat - und was das überhaupt ist - schreibe ich hier.

Weiterlesen …

Genussmittel beim Schreiben - Blogparade bis 31. 8.

Ich trinke wie meine Krimiheldin Berenike gerne Tee während des Schreibens. Vormittag auch Kaffee, nachmittag schwarzen Tee, am Abend Kräutertee.

Und ihr so? Ich starte hiermit eine Blogparade ab 23. August bis zum Abend des 31. August 2019 und bitte um Eure Verlinkung in den Kommentaren!

Teetipp: Fichtenwipferltee gegen Husten

Welchen Tee gegen Husten trinken?

Sommer-Verkühlungen gehen ja offenbar gerade um, daher hier mein Teetipp, wie er auch von meiner Krimi-Ermittlerin, Teelady Berenike stammen könnte.

Weiterlesen …

Schreibimpuls: Hitze!

Dieser Schreibimpuls sollte allen Spaß machen angesichts der aktuellen Hitze ...

Weiterlesen …

Auf ein Neues - mit Berenikes Wellness-Morden

Ich habe das Manuskript mit Berenikes Wellness-Mord-Ermittlungen wieder geöffnet. Und noch nicht verworfen! ;-)

Weiterlesen …

Schreibimpuls: Stadterzählung

Schreibimpuls: In der Stadt finden sich überall Teile von Erzählungen ...

Weiterlesen …

Bibliotheken: Der Geruch des Viel-Lesen-Dürfens

Eine Bibliothek betreten. Und diesen einmaligen Geruch einatmen, der sofort an die Büchereien der Kindheit erinnerte. An das Herumstöbern damals.

Weiterlesen …

Schreibimpuls: Eine Figur verirrt sich

Schreibimpuls: Deine Figur geht an einem ihr unbekannten Ort verloren (verirrt sich) ...

Weiterlesen …

Immer wenn ich als Autorin Pläne mache ...

2018 wollte ich einen neuen Tee-Krimi mit Berenike im Salzkammergut schreiben. In einem Wellness-Hotel hoch über Altaussee. Aber es kam anders ...

Weiterlesen …

Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen. Oder? (Kopie)

„Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“
Wer hat das nicht schon seit der Kindheit gehört?
Erst die Schulaufgaben, Vokabeln lernen, was weiß ich noch erledigen. Dann erst darfst du spielen gehen. Und bis dahin ist jede Energie verbraucht, und es ist Abend …
Und heute?
Auch nicht viel anders, stimmts?

Weiterlesen …

Schreiben wie auf Speed (Kopie)

Autoren und Autorinnen kennen es: Manchmal geht gar nichts - und dann wieder schreiben wir, als wären wir auf Speed. Was manchmal super wirkt, kann aber auch anstrengend werden. Was tun?

Weiterlesen …

Wo bitte geht's hier nach Phantasien? (Kopie)

Neulich war ich schwimmen. Als ich eine Pause im Liegestuhl machte, blickte ich durch die Glaswand nach draußen. Hinter dem Außenbecken, weit hinten in der winterlich verlassenen Liegewiese, war etwas Weißes, Größeres zu erkennen. Was es wohl war? Fuchur, der Drache aus der Unendlichen Geschichte?

Weiterlesen …

Ghostwriting - Fiktion und Wirklichkeit

Wenn das Buch erscheint, ist unser Name nicht auf dem Cover zu lesen.

Wenn der Autor interviewt wird, sind wir nicht dabei.

Wir heißen Ghostwriter und schreiben Bücher für andere, unter deren Namen und in deren Auftrag.

Doch wie kann man sich das vorstellen?

Weiterlesen …

Was macht ein gutes Lektorat?

"Biegen bis das Rückgrat bricht?", fragt Bloggerin Alice Karén und meint damit Änderungswünsche, die von außen an ihre Geschichten herangetragen werden.

Angst vor Lektorinnen und Lektoren scheint weit verbreitet zu sein unter Autorinnen und Autoren, besonders wenn sie noch am Anfang stehen, noch gar kein Buch heraus gebracht haben.

Was macht also ein gutes Lektorat aus?

Weiterlesen …

Sachbuch schreiben: Tipps für Erstautoren

Sie sind Experte bzw. Expertin und möchten gern ein Buch schreiben und natürlich auch veröffentlichen.

Doch wie gehen Sie's an?

Hier meine Tipps, wie Sie ein erfolgreiches Sachbuch planen, schreiben und veröffentlichen.

Weiterlesen …

25 Jahre Mauerfall

Vor 25 Jahren war ich eine kleine Tschechisch-Studentin im 3. Semester, die baff die Ereignisse in den kommunistischen Nachbarländern beobachtete. Noch 1988, bei meinem Prag-Besuch, lag zwar etwas in der Luft, aber niemand hätte, glaube ich, zu dem Zeitpunkt mit dem Wirbelwind im Jahr darauf gerechnet.

Weiterlesen …